• +49 33093 32254
  • info@fuerstenberger-seenland.de

5. Etappe "66-Seen-Wanderweg": Acht Seen an einem Tag

Am Wandlitzsee im Barnimer Land © WITO Barnim/ Fotograf L. Lamprecht

Die Besonderheit dieser Etappe sind die bemerkenswert schönen Gewässer, die an der Strecke liegen: Stolzenhagener See, Wandlitzsee, Heilige Drei, Pfühle, Regenbogen-, Lipnitz-, Ober- und Hellsee. Hierbei wird eine maximale Höhe von 64 m ü. N. N. und eine minimale Höhe von 36 m ü. N. N. erreicht, die sich auf eine Länge von 30,5 km erstrecken.

Länge: 30 km (6-7h)

Start: Wensickendorf

Ziel: Melchow

Logo / Wegstreckenzeichen: blauer Punkt auf weißem Punkt

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis Oranienburg. Ab hier weiter mit dem Bus 805 bis Wensickendorf (ca. 1h).

Abreise: Ab Melchow mit dem RB18367 bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RE3 bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 45 Minuten).

Verlauf: Wensickendorf, Wandlitz, Ützdorf, Lanke, Biesenthal, Melchow

Wegbeschreibung: Die Wanderung führt auch durch vier Orte: Wandlitz, ein traditionell beliebtes Ausflugsziel, Lanke mit dem alten Schloss im Schlosspark, den früheren Luftkurort Biesenthal und Melchow mit dem Naturpark-Bahnhof. Es gibt viel zu entdecken. In Wandlitz ist es empfehlenswert, die verschiedenen Teile dieses Ortes zu erkunden: das alte Dorf mit dem BARNIM PANORAMA und das Ambiente um den denkmalgeschützten Bahnhof mit Park und den beliebten Strandbad Wandlitzsee. Abwechslungsreiche Kurztouren und Spaziergänge bieten sich auch ab dem Bahnhof Wandlitzsee. Der benachbarte Ort Lanke gehört ebenfalls zu alten Siedlungen. Besonders reizvoll ist der verwilderte Park am ehemaligen Schloss Lanke und empfehlenswert die Badestelle am Obersee. Die schöne Landschaft um Biesenthal kann man gern vom Aussichtsturm auf der alten Burganlage genießen oder ein Bad im Wukensee nehmen, bevor der Weg in Melchow zu Ende ist.

Sehenswertes:

  • Lanke: Schloss und Schlosspark
  • Melchow: Naturpark-Bahnhof
  • Wandlitz: Barnim Panorama, Bahnhof, Strandbad
  • Biesenthal: Aussichtsturm auf der Burganlage

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "66-Seen-Weg, Hikeline Wanderführer", 1:50.000, Verlag: Esterbauer, Auflage: 2 (2012), ISBN-13: 978-3850005012, 14,90 Euro
  • "Wander- und Radwanderkarte 66-Seen-Weg: Zu den Naturschönheiten rund um Berlin", 1:50.000, Verlag: Barthel, A., Auflage: 2 (1. Oktober 2011), ISBN-13: 978-3895911552, 7,90 Euro
  • Reschke, Manfred: "Die 66-Seen-Wanderung. Zu den Naturschönheiten rund um Berlin", Trescher Verlag; Auflage 8, aktual. A. (2017), ISBN 978-3-89794-369-8 (www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/66-seen-wanderung.html)

Tourdaten



Tourstart
Bahnhof Wensickendorf
Hauptstraße
16515 Wensickendorf

30 km

Tourende
Naturparkbahnhof Melchow
Eberswalder Str. 4
16230 Melchow
Am Wandlitzsee im Barnimer Land © WITO Barnim/ Fotograf L. Lamprecht

   Kontakt

5. Etappe "66-Seen-Wanderweg": Acht Seen an einem Tag
WITO Barnim GmbH
Alfred-Nobel-Straße 1
16225 Eberswalde


03334-59100

03334-59222


   Merkmale

  • Tour von A nach B
  • An-/Abreise mit ÖPNV möglich

   Video

Zurück zur Übersicht