• +49 33093 32254
  • info@fuerstenberger-seenland.de

Exotik-Kunst-Garten mit Galerie Nagel

Eingangsbereich Exotik-Kunst Garten Jens Nagel, Foto: Clemens Nagel

Ein Garten der besonderen Art mit einer umfangreichen Gehölzsammlung, seltenen Pflanzen und exotischen Tieren auf 8.000 m² Fläche. Individuelle Gartengestaltung, komplettiert durch Installationen und Skulpturen geben dem Besucher beim Rundgang durch den Garten ein Gesamtbild des Künstlers. Ein kleines Gartencafé lädt bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein.  Dazu Malerei und Plastik von Jens Nagel sowie Fotografie von Clemens Nagel in der integrierten Galerie Nagel.  Zu sehen sind dort seine eigenen vom Leben inspirierten Werke in verschiedensten Techniken, Materialien und Motiven. WLAN verfügbar.

Angeboten werden weiterhin Keramik- und Töpferwaren, regionale Bücher, Postkarten, ein kleiner Pflanzenverkauf und einiges mehr.

Erwachsene 4,00 € Eintritt für den hinteren Gartenbereich, vorderer Gartenbereich inklusive Besucherterrasse und Galerie - freier Zugang.








 

   Preise

  • Erwachsene: 4,00 €  (Eintritt hinterer Gartenbereich)
  • vorderer Gartenbereich 700 m², inkl. Besucherterrasse und Galerie - freier Zugang: 0,00 €

   Lagekarte

Eingangsbereich Exotik-Kunst Garten Jens Nagel, Foto: Clemens Nagel

   Kontakt

Exotik-Kunst-Garten mit Galerie Nagel
Retzower Straße 15
17279 Lychen OT Retzow


0174-3842540


   Öffnungszeiten

  • Montag von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Dienstag von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Donnerstag von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • in den Brandenburg-Ferien 11-19 Uhr, Mittwoch Ruhetag; April und Oktober ist witterungsbedingt geöffnet, Terminvereinbarung

Zurück zur Übersicht

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.