Gastronomie

Wohin, wenn der Magen knurrt? Hier finden Sie eine Auswahl an gastronomischen Einrichtungen in Himmelpfort, dem Fürstenberger Seenland, Stechlin, Gransee und Zehdenick. Auf den Speisekarten finden Sie regionale und saisonal variierende Speisen.

 

 

Cafè - Bistro "Alte Reederei"

Brandenburger Straße 38
16798  Fürstenberg/ Havel

E-Mail: info(at)AlteReederei.de
Web: www.AlteReederei.de

Mobil: 0172 3227421

Die Gaststätte im Kulturgasthof "Alte Reederei" ist in einem historischen Gebäude des ehemaligen Kraftwerks am Wehr eingerichtet.  Mit den beiden Uferterrassen liegt sie direkt an der Havel. Die Gaststätte ist ganzjährig geöffnet, im Sommer 12 Stunden an 7 Tagen der Woche und außerhalb der Sommersaison an den Wochenenden und nach Absprache auch schon für kleine Gruppen.
 Mit unserem Koch Niels Bachmann haben wir in kurzer Frist Bestnoten bei TripAdviser  erzielt. Das kleine Speisenangebot ist lecker und immer etwas Besonders: etwa  Quiche mit Mangold aus dem eigenen Garten, Biogemüse und Kräuter. Vegetarier und Veganer fühlen sich bei uns verstanden. Und wer Fleisch möchte, erhält Wildprodukte aus der Region.
Der Kulturgasthof  "Alte Reederei" ist ein familiäres Urlaubs- und Freizeitzentrum direkt an der Havel, unweit des  Stadtzentrums von Fürstenberg. Hier finden Sie einige Hotelzimmer, Apartments und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub oder auch nur für eine Übernachtung während Ihrer Wandertour zu Fuß oder mit dem Fahrrad, Auto oder Kanu.
Die Unterkünfte gruppieren sich auf einem liebe- und fantasievoll angelegten Gartengrundstück in unterschiedlichen Gebäudeteilen. Zusätzlich stehen Gemeinschaftsräume zur Verfügung, eine Gartenküche,  die Gaststätte mit ihrer guten Küche und den beiden Uferterrassen,  das "Wasserhaus" mit Sauna, Aufenthaltsraum für die Hausgäste und Plattform über der Havel, sowie das kleine Kino im Obergeschoss der Radlerherberge, in dem kleinkulturelle Veranstaltungen und auch Yoga- und Feldenkraiskurse stattfinden.
Die Gaststätte ist immer wieder Ort interessanter kleinkultureller Einlagen: Lesungen, Malangebote (im Wasserhaus), ein Salsakurs am Samstagabend und Spieleabende, an denen Gäste ihre Brett- oder Gesellschaftsspiele mitbringen. Schach gibt es als ernsthaften Sport jeden Donnerstag im Kino . Die Internationalen Abende bauen Brücken zwischen den Kulturen mit Lesungen aus unterschiedlichen Teilen dieser Welt und passendem Vier-Gänge-Menü. Der sonntägliche "Brantsch"  wird durch Live-Musik zu einem Gaumen- und Ohrenschmaus. Und eine Fahrt mit der "Hermine" rundet den Sonnenuntergang überm See bei einem Glas Wein ab oder bietet der ganzen Familie Bade- und Picknickspaß.


zurück