Region punktet auf der ITB

Informationen über eine Urlaubsregion aus einer Hand – bei der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin kam der  Urlaubsplaner mit Gastgeberverzeichnis der REGiO-Nord mbH besonders gut an.

Ganze fünf Tage war die Region Stechlin-Gransee, Fürstenberg und Zehdenick auf der Ausstellung präsent.
Kerstin Tammer von der Touristinformation Fürstenberg/Havel nutzte die Zeit, die Werbetrommel für  den einzigartigen Landschaftsstrich zwischen Mecklenburgischer Seenplatte, Ruppiner Seenland und Uckermark zu rühren.  Dabei interessierten sich die Messebesucher vor allem für Tourenempfehlungen zum Paddeln und Radfahren. Der Trend zum aktiven Urlaub hält damit an. Themenbezogenes Kartenmaterial war deshalb heiß begehrt.
REGiO-Nord-Geschäftsführer Olaf Bechert verfolgte auf der Fachmesse Vorträge zum Reiseverhalten und zu Trends, bezogen auf unsere Reiseregion sowie die tagesaktuellen Ergebnisse zu Übernachtungen sowie die Rolle der Digitalisierung in der Tourismusbranche. Gleichzeitig wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende Netzwerke ausgebaut.
An einem Gemeinschaftsstand präsentierten sich die Städte Oranienburg, Kremmen und Zehdenick, die in diesem Jahr allesamt 800 Jahre alt werden. Zwei Zehdenicker  Botschafter verteilten am 12. März Flyer für das große Festwochenende, das vom 24. bis 26. Juni 2016 stattfindet.