Verheißungsvoller Reiseführer

Ob Galerie & Café im Wasserturm in Zehdenick, den Ausstellungsraum im Granseer Stadttor oder die Kirche Am Weg in Dannenwalde, entdecken Sie verheißungsvolle Kulturorte im Norden Oberhavels!

Neben der Internetseite www.kulturort-brandenburg.de gibt es die Kulturorte nun auch in gedruckter Variante. Brit Eismann von der Mühle Himmelpfort und Fotograf Michael Haddenhorst aus Rauschendorf präsentierten das Netzwerk sowie den kulturellen Reiseführer für den Norden Oberhavels jüngst beim Tourismustag Ruppiner Seenland in Rheinsberg. Mit finanzieller Unterstützung durch das Mittelzentrum REGiO-Nord konnte das Projekt umgesetzt werden.

In dem Heft werden Künstler vorgestellt, aber auch Kulturfestivals und Bauwerke aus vergangenen Zeiten, die heute mit neuem Leben gefüllt sind. Ateliers und Galerien zogen unter anderem in einen Vierseitenhof, eine Brennerei und einen Kuh-Stall ein. Es entstanden Kultur-Scheunen und Kreativ-Remisen, Bauerngärten verwandelten sich in Naturoasen und Skulpturengärten. Cafés und Restaurants etablierten sich beispielsweise in der Alten Reederei, an der Gänsehavel in Fürstenberg, oder in einem alten Stallgebäude in Menz.

Die Reiseführer sind in den Tourist-Informationen der Region, Gaststuben, Hotels und bei den Künstlern vor Ort erhältlich. Wer Fragen hat oder andere schöne Kultur-Orte kennt, die unbedingt auf die Seite gehören, post(at)kulturort-brandenburg.de., anklicken.