So kann Nachhaltiger Tourismus in Großschutzgebieten funktionieren

Auch Tourismus in Schutzgebieten muss sich rechnen und gleichzeitig zum Schutz von Natur und Landschaft beitragen. Das erfolgreiche Verkaufen passender Tourismusprodukte ist jedoch oftmals eine Herausforderung.

Die Spreeakademie bietet in Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Naturparke Stechlin-Ruppiner Land und Uckermärkische Seen eine Weiterbildung für TourismusakteurInnen an. Dabei lernen sie die Grundlagen zum Entwickeln und Vermarkten nachhaltiger Tourismusprodukte sowie zahlreiche Praxisbeispiele kennen. Die Weiterbildung richtet sich an TourismusanbieterInnen und MarketingvertreterInnen mit Interesse am nachhaltigen Tourismus.
Die Weiterbildung hat einen Gesamtumfang von fünf Tagen im Zeitraum vom 13. Februar bis 19. März 2020. Sie gliedert sich in folgende fünf Module: Grundlagen des nachhaltigen Tourismus (13.2.), Entwicklung nachhaltiger Tourismusangebote in Schutzgebieten (20.2.), Nachhaltige Beschaffung und Verpflegung (27.2.), Vermarktung nachhaltiger Tourismusprodukte (12.3.) und Präsentation und Einzelberatung (19.3.). Die Zahl der Plätze ist pro Modul auf maximal 16 TeilnehmerInnen beschränkt. Alle Module der Weiterbildung finden in den Räumen der Mühle Himmelpfort, Stolpseestr. 2, 16798 Himmelpfort, statt. Zur Deckung der Unkosten für die Verpflegung (vegetarische Vollverpflegung bestehend aus Tagungsgetränken, Mittagessen, Kaffee und Kuchen) wird pro Modul ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 40 Euro erhoben.
Die fachliche Leitung der einzelnen Schulungsmodule übernimmt Sebastian Zoepp. Er ist Geschäftsführer der Spreeakademie und seit Jahren in der Bildung für nachhaltige Entwicklung und in der beruflichen Weiterbildung tätig. Er hat Landschafts- und Freiraumplanung studiert und ist ein von Interpret Europe e.V. zertifizierter Interpretationstrainer. Anmeldungen sind nur für die gesamte Weiterbildung (Module 1–5) sowie für Einzelmodule (Module 2, 3, 4, 5) möglich. Eine Anmeldung nur für das Modul 1 ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen für die gesamte Weiterbildung Vorrang vor der Buchung von Einzelmodulen haben. Die Anmeldung erfolgt über die Spreeakademie. Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie im Internet unter www.bewusstzugast.de.  Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Schulungsleitung: Sebastian Zoepp, Tel.: 035433/538778, E-Mail: zoepp@bewusstzugast.de