• +49 33093 32254
  • info@fuerstenberger-seenland.de

Radweg Berlin-Kopenhagen

An der Havel, ©TMB-Fotoarchiv/Schwarz

Mit dem Rad Natur und Kultur entdecken, 365 km

Der Radweg Berlin-Kopenhagen verbindet auf seinen 630 Kilometern zwei europäische Hauptstädte und "(ver-)führt" seine Wegbegleiter zu einem wahren Natur- und Kulturgenuss. Ein erster Zwischenstopp – nach dem Start in Berlin – ist die Stadt Oranienburg mit ihrem Barockschloss und der in der Nähe gelegenen Gedenkstätte Sachsenhausen. Auf der Strecke liegen das Havelstädtchen Liebenwalde, Zehdenick mit seinem Zisterzienserkloster und – für Fans der Industriekultur – der Ziegeleipark Mildenberg. Weitere sehenswerte Orte sind Himmelpfort mit dem Weihnachtshaus und die Wasserstadt Fürstenberg/Havel. Von dort empfiehlt sich ein Abstecher zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. Bevor es weiter nach Mecklenburg geht, genießen Radler die Idylle des sagenumwobenen, glasklaren Stechlinsees.

Wegstreckenzeichen

Als Wegbezeichnung dient das "Radweg Berlin-Kopenhagen"-Logo.

Wegebeschaffenheit/Streckenausbau

Die Route verläuft auf neu ausgebauten, asphaltierten und gut beschilderten Rad- und Wirtschaftswegen mit geringem Anliegerverkehr.

Kartenempfehlungen

  • "Radwander- und Freizeitkarte Ruppiner Land", 1:75.000, Pietruska Verlag, ISBN 3-934895-37-9, 4,90 Euro
  • "Radfernweg Berlin-Kopenhagen", 1:75.000, Esterbauer- Verlag, ISBN 3-85000-093-1, 10,90 Euro
  • "Radweg Berlin-Kopenhagen", 1:75.000, Bielefelder Verlag, ISBN 3-87073-295-4, 9,95 Euro

Angebote von Radreiseveranstaltern

Folgende Anbieter bieten Ihnen Radreisen auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen an: Radreisen Brandenburg

 

Tourdaten



Tourstart
Schloßbrücke
10117 Berlin

365 km

Tourende
Bahnhof
Bahnhofstraße
16798 Fürstenberg (Havel)
An der Havel, ©TMB-Fotoarchiv/Schwarz

   Kontakt

Radweg Berlin-Kopenhagen
Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin


+49(0)3391-659630

+49(0)3391-659632


   Merkmale

  • Tour von A nach B

   Video

Zurück zur Übersicht