• +49 33093 32254
  • info@fuerstenberger-seenland.de

Schleuse Himmelpfort

Schleuse Himmelpfort, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Die Schleuse ist Teil der Lychener Gewässer. Sie gleicht den Wasserstand zum Stolpsee aus, der Teil der Oberen Havel Wasserstraße ist (OHW). Die erste Schleuse an dieser Stelle entstand im Jahr 1752 mit der Schiffbarmachung der Woblitz. Von 1779 bis 1782 wurde die Schleuse nach Finowmaßen erbaut und 1976 umgebaut. Die Anlage ist eine Selbstbedienungsschleuse und wird vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde unterhalten.

Lage: Lychener Gewässer km 0,27

Kammerlänge: 41,5 m, Kammerbreite: 5,37 m, durchschnittliche Fallhöhe: 1,15 m

In der Saison von Anfang April bis Ende September ist die Schleuse täglich von 07:00 bis 21:00 Uhr in Betrieb, im Oktober bis 20:00 Uhr und im November bis 18:00 Uhr. In den Monaten Dezember bis Ende März ist die Schleuse täglich von 07:00 bis 16:00 Uhr in Betrieb. Aktuelle Informationen finden sich auf der Webseite der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

   Lagekarte

Schleuse Himmelpfort, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

   Kontakt

Schleuse Himmelpfort Fürstenberg/Havel OT Himmelpfort


   Öffnungszeiten

    siehe Link zum ELWIS

Zurück zur Übersicht