• +49 33093 32254
  • info@fuerstenberger-seenland.de

Rundwanderweg um den Moderfitzsee


Sie müssen die Cookies der Kategorie "Personalisierung" zulassen, damit Sie die hier eingebettete Lagekarte sehen können.

Cookies jetzt bearbeiten
Seeblick, Foto: örg Bartz, Lizenz: TV Ruppiner Seenland e.V.

Der Moderfitzsee ist ein kleiner natürlicher See bei Himmelpfort, einem Stadtteil von Fürstenberg/Havel. Der leicht begehbare Rundwanderweg führt dicht am bewaldeten Ufer entlang, hält traumhafte Seeblicke und idyllische Badestellen bereit. Überdachte Rastplätze laden zum Picknick ein. In Himmelpfort warten neben historischen Geheimnissen auch süße Verführungen darauf entdeckt - und verkostet - zu werden. Eine echte Auszeit für die Seele!

Länge: 4,2 Km, ca. 1,5 Stunden

Start/Ziel: Parkplatz Zur Hasenheide 14, 16798 Fürstenberg/H., OT Himmelpfort


Markierung: Quadrat mit grünem Punkt auf weißem Hintergrund

An-/Abreise:

PKW: A10 (nördlicher Berliner Ring) AS Kreuz Oranienburg, dort die B96 folgen bis Fürstenberg/Havel. In Fürstenberg die K6515 nach Himmelpfort nehmen bis Zur Hasenheide 14.

ÖPNV: RE 5 (ab Berlin Hauptbahnhof bzw. ab Stralsund oder Rostock) bis Fürstenberg/Havel Hauptbahnhof. Vor hier zum Busbahnhof (1 min. Gehzeit) in den Bus 839 Richtung Bredereiche umsteigen. Der Bus hält in Himmelpfort an der Haltestelle Zur Hasenheide 14.

Verlauf: Himmelpfort – rund um den Moderfitzsee – Himmelpfort

Wegbeschreibung:

Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz „Zur Hasenheide“, direkt neben der Himmelpforter Chocolaterie gelegen. Die Markierung der Wanderstrecke ist ein grüner Punkt auf einem weißen Hintergrund in quadratischer Form. Wir gehen zur Straße und biegen auf der gegenüberliegenden Seite nach links ab. Nach kurzer Strecke erreichen wir eine Holzskulptur an der Strohbrücke. Diese zeigt einen Mönch, der ein Mädchen mit Stroh umwickelt trägt. Die junge Dame, sollte der Sage nach ins Kloster geschmuggelt werden. Wie der Ausgang der Geschichte ist, erfährt man vor Ort. An dieser Stelle folgt man den Wanderweg rechts, so dass der See immer links liegt. Es geht vorbei an einer Steganlage, die auch für Kanu- und Kajakfahrer geeignet ist. Der Weg führt entlang des Ufers. Im späteren Verlauf trifft man auf den Wanderweg, der um den Haussee führt. Beide Wege führen gemeinsam über "Die Schmalung". "Die Schmalung" überbrückt die Verbindung von Moderfitzsee und Haussee an dieser Stelle. Danach trennen sich die beiden Wanderwege wieder. Es wird eine kleine Siedlung Pian erreicht. Die Wegführung geht links ab und wird im weiteren Verlauf über einen Rad- und Fahrweg zum Ausgangspunkt zurückgeführt.

Sehenswertes in Himmelpfort: Chocolaterie, Postamt des Weihnachtsmannes und Weihnachtshaus, Klosterkräutergarten, Klosterruine

Tourdaten



Tourstart
Himmelpfort Parkplatz
Zur Hasenheide 14
16798 Fürstenberg/Havel

4,2 km

Tourende
Himmelpfort Parkplatz
Zur Hausenheide 14
16798 Fürstenberg/Havel
Seeblick, Foto: örg Bartz, Lizenz: TV Ruppiner Seenland e.V.

   Kontakt

Rundwanderweg um den Moderfitzsee
Tourismusverein Fürstenberger Seenland
Markt 5
16798 Fürstenberg/Havel


033093-32254


   Merkmale

  • Rundtour
  • An-/Abreise mit ÖPNV möglich
Zurück zur Übersicht

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Cookie Einwilligung